Panorama Über uns

AUMUND Fördertechnik

AUMUND Fördertechnik ist der Spezialist für Lösungen in Transport und Lagerung schwieriger Schüttgüter. Wo technologischer Anspruch und höchste Verfügbarkeit Hand in Hand gehen, kommt in vielen Bereichen AUMUND Fördertechnik zum Einsatz. Seit rund 90 Jahren haben sich dabei besondere Schwerpunkte herausgebildet:

Zement, Kalk und Gips - Vor rund 50 Jahren wurde für den Transport von Klinker das erste Plattenband mit Kurzzellen installiert. Seither hat sich AUMUND zu einem Spezialisten für Förder- und Lagertechnik in der Zementindustrie und angrenzenden Bereichen entwickelt. Die Bandbreite der Lösungen umfasst Beschickungs-, Abzugs- und Transportlösungen in allen Prozesschritten der Zementherstellung. 

Metallurgie - Dank zahlreicher Patente und Ideen ist diese Branche ein wichtiges Standbein der AUMUND Gruppe. Maßgeschneiderte Lösungen für die Eisen-, Stahl- und Aluminiumproduktion sowie für Gießereien haben AUMUND eine herausragende Position erarbeitet. Besonderes Know-how steht beim  Transport heißer Materialien, bei der Förderung unter Schutzgasatmospäre sowie bei der Kühlförderung zur Verfügung. In der Ausrüstung von Sinter-, Pelletier- und Brikettieranlagen sowie in der DRI-Direktbeschickung von Lichtbogenöfen setzt AUMUND Standards.

Kraftwerke - In der Innen- und Außenbekohlung gehören AUMUND Förderlösungen zur Standardausrüstung. Vor allem in der Mühlenbeschickung, beim Kohlestaubabzug und -handling sowie im Asche- und REA-Gips-Handling verfügt AUMUND über viel Erfahrung und technologisch ausgereifte Konzepte.

Mineralien und Bergbau Abbau, Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Erzen und Mineralien stecken die Bandbreite der AUMUND Fördertechnik in diesem Bereich ab. Unsere Lösungen sind in Minen überall auf der Welt zuhause, werden aber auch für den Transport und die Lagerung von Düngemitteln oder von Steinen und Erden eingesetzt.

 YouTube

Anfahrt AUMUND Fördertechnik, Rheinberg