Panorama Austragssysteme

Austragsgeräte

In allen Bereichen der Industrie müssen Schüttgüter mit zum Teil sehr schwierigen Fließeigenschaften gefördert, gelagert und entladen werden. Bei der Wahl des Austragsgeräts spielt die richtige Planung und Bemessung von Silos oder Bunker daher eine entscheidende Rolle. Wesentliche Kennwerte sind die Schüttdichte, der Feuchtigkeitsgehalt, die Korngröße, die Korngrößenverteilung, die Temperatur, der Schütt- und Wandreibungswinkel sowie Informationen über Staubanteil, Abrasivität und Korrosions- sowie Zeitstandverhalten. Im Zusammenhang mit den jewieiligen Bedingungen vor Ort kann das geeignete Austragsorgan auf dieser Basis ausgewählt werden:

  • Das Austragssystem MOLEX® für die Restlosentleerung von Rundsilos und Rundlagern mit einem aktiven Lagervolumen von 97%.
  • Das Siloabzügsgerät Typ SDG, das weltweit beim Klinkerabzug am häufigsten eingesetzte, äußerst zuverlässige Schwerkraftaustragsgerät.
  • Das Austragsgerät CENTREX®, der Spezialist für Materialien mit schwierigen Fließeigenschaften (für Silodurchmesser bis 6 Meter).
  • Der Bunkerentleerungswagen Typ BEW für hohe Kapazitäten und gleichzeitiges Mischen.
  • Der Kreisbunkerentleerungswagen Typ BEW-K für Silos bis 14 Meter Durchmesser.